7er BMW fängt Feuer und brennt komplett aus

Ein Fahrzeugbrand forderte in der Nacht auf Samstag Polizei und Feuerwehr. GB-Foto (Symbolbild): SDMG/Dettenmeyer

Ein Fahrzeugbrand forderte in der Nacht auf Samstag Polizei und Feuerwehr. GB-Foto (Symbolbild): SDMG/Dettenmeyer

Gärtringen – In der Nacht von Freitag auf Samstag geriet gegen Mitternacht ein 7er BMW im Bereich der Anschlussstelle Gärtringen in Brand. Das Fahrzeug fing laut Polizei vermutlich durch einen technischen Defekt Feuer und brannte komplett aus. Durch das Feuer und den trockenen Untergrund wurden zudem etwa 25 Quadratmeter der anliegenden Grünfläche in Brand gesetzt. Der 25-jährige Fahrzeugführer konnte selbstständig und unverletzt aus seinem Fahrzeug entkommen. Die Autobahn musste aufgrund der Löscharbeiten für rund 30 Minuten in Richtung Singen komplett gesperrt werden, größere Beeinträchtigungen des Verkehrs entstanden aber nicht. Die Feuerwehren aus Ehningen, Gärtringen und Böblingen waren mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Zur Sachverhaltsaufnahme sowie Verkehrsregelung war die Polizei mit insgesamt vier Streifenwagenbesatzungen der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg und des Polizeireviers Böblingen eingesetzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 17 000 Euro. -pb-

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2022, 09:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.