Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Als die Männer noch Männer waren

Unbewegt, mit schmalem Bart und blass schwebt das Gesicht des Sängers über dem Akkordeon, das auf seiner Brust ruht und im Zweiertakt zuckt; trocken und launisch kommen die Ansagen, erzählt Stefan Hiss von Walfang, Trunkenheit und anderen Leidenschaften. Hiss, die Band aus Stuttgart, berühmt genug, war am Freitag zu Gast im Mauerwerk und brachte den Herrenbergern das Tanzen bei.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.