Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blutbuche und Kiefer finden eine neue Heimat

Weil beim vierten historischen Spaziergang die Zeit knapp geworden war, musste Ortshistoriker Reinhold Bauer einige Stationen auslassen. Diese holte er nun in Verbindung mit einigen anderen Plätzen und Anekdoten bei seiner fünften und für dieses Jahr letzten Führung in Entringen nach. Bauer erzählte den gut 30 Teilnehmern Geschichten, die zwischen der Herdweg-Linde und dem Friedhof gewissermaßen auf dem Weg liegen.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.