Das Thermometer steigt am Wochenende in rekordverdächtige Höhen

Das Thermometer steigt am Wochenende in rekordverdächtige Höhen

Herrenberg - Geradezu tropische Temperaturen werden in den nächsten Tagen erwartet. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt Rekordhitze in Teilen des Landes voraus, im Raum Herrenberg am Freitag um die 28 bis 30, am Samstag und Sonntag um die 33 Grad, so auch die Experten von wetter.de. Im Schatten, versteht sich. Am Oberrhein werden für Samstag teilweise bis zu 38 Grad vorhergesagt. „Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen wurden in Baden-Württemberg Mitte Juni keine 38 Grad gemessen“, sagte ein Sprecher des DWD laut dpa In Mannheim. Durch die Hitze und Trockenheit steigt auch die Waldbrandgefahr am Wochenende deutlich. Der Waldbrand-Gefahrenindex des DWD zeigt hohe bis sehr hohe Werte im ganzen Land an. „Offenes Feuer und Rauchen sind im Wald tabu“, sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU). Waldbesucher sollen nur die ausgewiesenen Grillstellen benutzen, heißt es weiter.

Bei den heißen Temperaturen müssen auch Hundebesitzer besonders gut auf ihre Vierbeiner aufpassen. Die Tiere im Auto zu lassen, anstrengende Spaziergänge am Fahrrad oder Hundepfoten auf heißem Asphalt sind gefährlich, wie der Landestierschutzverband mitteilte. Ab Sonntag soll die Luft dann schwüler werden, wodurch die Gewittergefahr steigt. Der DWD rechnet mit schweren Gewittern (GB-Foto: gb)

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2022, 19:48 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.