„Desaster“ und „Highlight“ zugleich

Corona, krankheitsbedingte Ausfällle, Personalknappheit , Probleme beim Online-Kartenverkauf und eingeschränkte Öffnungszeiten: Der Gärtringer Gemeinderat blickte auf eine ungewöhnliche und finanziell unbefriedigende Freibadsaison zurück.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.