Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Flexibilität im Rückraum ist der große Trumpf

Saisonstart für die Kuties: Die SG H2Ku Herrenberg empfängt in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen am heutigen Samstag (19.30 Uhr/Markweghalle) den VfL Waiblingen. Der stark veränderte Kader bietet Trainer Mike Leibssle deutlich mehr taktische Möglichkeiten als in der Vorsaison.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.