Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die SG-Abwehr ist das erhoffte Bollwerk

Die SG H2Ku Herrenberg ist mit einem beeindruckenden 30:21-Auswärtssieg in die Oberliga-Saison gestartet. Der Gegner, die Neckarsulmer Sport-Union, war schon zur Pause mit 11:17 entscheidend ins Hintertreffen geraten. Selbst den Ausfall von Finn Böhm nach einer Roten Karte steckte das extrem gut aufeinander abgestimmte SG-Kollektiv locker weg.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.