Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ein Meister am Pinsel

Wie viel ist ein Gemälde wert, auf dem ein blankes Hinterteil mit etwas Bindegewebsschwäche zu sehen ist? Offenbar viel mehr, wenn der Urheber tot ist. Genau das findet Ernst Pinsel, selbst ernannter Künstler, heraus, als er sein Ableben im neuen Stück „Die Kunstbanausen“ der Oberjettinger Theatergruppe Fleggafeager gekonnt inszeniert.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.