Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Entwurfsänderung für „Schlossblick“ im Rat

Ammerbuch – Kaum ist die Sommerpause vorüber, schon haben die Ammerbucher Gemeinderäte einen ordentlichen Packen an Sitzungsunterlagen vor sich liegen: Die erste öffentliche Sitzung nach der sommerlichen Unterbrechung am Montag, 16. September, umfasst zwölf Tagesordnungspunkte. Um 18.45 Uhr geht es in der Entringer Kelter los – mit der Verabschiedung einer Rätin: Sarah Schmid scheidet aus dem kommunalpolitischen Gremium aus, Marie Lindenthal rückt nach und wird an diesem Abend verpflichtet. Es folgen: Vorstellung des Sanierungskonzepts für das Schwedenhaus in Altingen; Wahl des Ortsvorstehers und seines Stellvertreters in allen Ammerbucher Teilorten außer Entringen, das keinen Ortschaftsrat hat; Tagesordnung bei der Einwohnerversammlung am 1. Oktober in Altingen; Neubau der Altinger Grundschule; Vorstellung des überarbeiteten Entwurfs für das Bauprojekt „Schlossblick“ in Entringen; Zuschuss für die Einrichtung eines Zimmers für den Ortsvorsteher in der Reustener Zehntscheuer; Felswandsicherung in Reusten; Rathausumbau in Pfäffingen; Anschaffung einer Kanalkamera für den Bauhof. -gb-

Zum Artikel

Erstellt:
12. September 2019, 00:00 Uhr
Aktualisiert:
12. September 2019, 00:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.