Facebook geht härter gegen Regelverstöße in Gruppen vor

dpa Hamburg. Immer wieder verstoßen Nutzer auf Facebook etwa mit Hassrede, Hetze und Fake News gegen die Richtlinien der Plattform. Dagegen will das soziale Netzwerk nun noch gezielter vorgehen.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.