Feuerwehr befreit ein Schaf

Am Samstagnachmittag kam es in Sindelfingen im Eichholzer Taele zu einem alltaeglichen Einsatz. Die Feuerwehr wurde alarmiert weil ein Schaf von seiner Herde entfernt hatte und dann in ein Wasserrohr geriet und feststeckte. Die Feuerwehr musste mit einem Bagger der kurzerhand vom Friedhof kam , mehreren Rohrelemente entfernen um an das Schaf zu gelangen. Das Schaf zeigte sich nach seiner Befreiung in bester Gesundheit.

Am Samstagnachmittag kam es in Sindelfingen im Eichholzer Taele zu einem alltaeglichen Einsatz. Die Feuerwehr wurde alarmiert weil ein Schaf von seiner Herde entfernt hatte und dann in ein Wasserrohr geriet und feststeckte. Die Feuerwehr musste mit einem Bagger der kurzerhand vom Friedhof kam , mehreren Rohrelemente entfernen um an das Schaf zu gelangen. Das Schaf zeigte sich nach seiner Befreiung in bester Gesundheit.

Sindelfingen – In Sindelfingen kam es am Samstagnachmittag im Eichholzer Täle zu einem alles andere als alltäglichen Einsatz. Die Feuerwehr wurde alarmiert, weil sich ein Schaf von seiner Herde entfernt hatte, in ein Wasserrohr geriet – und nun dort feststeckte. Die Feuerwehr musste mit einem Bagger, der kurzerhand vom Friedhof kam, mehreren Rohrelemente entfernen, um an das Schaf zu gelangen. Das zeigte sich nach seiner Befreiung bei bester Gesundheit. -pb-

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juni 2022, 09:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.