Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frau stirbt bei Verkehrsunfall in Ammerbuch

Ammerbuch - Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen auf der B 296 bei Entringen.

Die Bundesstraße 296 war nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt
GB-Foto: SDMG/Dettenmeyer

Ersten Angaben der Polizei zufolge, befuhr die Fahrerin eines Minis die Strecke aus Richtung Ammerbuch kommend in Richtung Tuebingen. In einer Kurve kam sie zu weit nach links und streifte sie einen Linienbus. Kurz danach krachte sie frontal in einen entgegen kommenden Ford. Der Ford wurde aufgrund des Aufpralls in eine Wiese geschleudert. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Fahrerin des Mini wurde im ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein hinter dem Mini herfahrender Streifenwagen der Polizei leistete umgehend erste Hilfe. Die hinzugerufene Rettungsdienst konnte der Frau aber nicht mehr helfen. Sie erlag noch am der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Strecke war für mehrer Stunden voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 11:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.