Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gerstlauer hat Schwachstellen entdeckt

Die Suche nach der Konstanz im eigenen Spiel bleibt für die Handballer der SG H2Ku Herrenberg wohl bis zum Saisonende nebst dem anvisierten Klassenerhalt das vorrangige Ziel. Nach dem überzeugenden 34:27-Erfolg beim HC Neuenbürg will das Team von Fabian Gerstlauer nun morgen gegen Aufsteiger TuS Schutterwald (17.15 Uhr/ Markweghalle) nachlegen.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.