Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kein Ausbau, sondern eine Sanierung im Bestand

Finanzierung, Entwässerung, Fahrbahnbreite: Das sind die drei Problempunkte bei der Sanierung der L1358 zwischen Sulz am Eck und Kuppingen, wie sie Werner Röhm, Sachgebietsleiter beim Landkreis Böblingen, im Wildberger Gemeinderat aufzählte.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.