Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lastzug kippt bei Mötzingen im Sturm um

Kreis Böblingen - Eine Sturmböe erfasst einen Lastzug, der daraufhin umkippt: So geschehen am Montagmorgen bei Mötzingen. Verletzt wurde ersten Polizeiangaben zufolge niemand. Ansonsten hielten sich bis zum Morgen die Folgen des Sturmtiefs Sabine in Grenzen.

Bei Mötzingen geriet durch ein Sturmböe ein Lastzug ins KippenGB-Foto: did

Bei Mötzingen geriet durch ein Sturmböe ein Lastzug ins Kippen GB-Foto: did

Seit dem späten Sonntagabend registrierte das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Ludwigsburg rund 150 Unwettereinsätze in den Landkreisen Ludwigsburg und Böblingen. Ganz überwiegend sind es umgestürzte Bäume, Bauzäune, Ampelanlagen und Verkehrszeichen, die die Einsatzkräfte der Feuerwehren, der Straßenmeistereien und der Polizei nach wie vor fordern.

Nach den bisherigen Erkenntnissen kamen keine Personen zu Schaden. Derzeit haben wir noch keinen Überblick über entstandene Sachschäden.

In Mötzingen kam es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der L 1361 kippte ein nur mit leichter Fracht beladener Lastzug um, er wurde von einer Sturmbö erfasst. Verletzt wurde ersten Angaben der Polizei zufolge niemand. Die Straße musste aber vollständig gesperrt werden. Es bildeten sich lange Staus.

Die Polizei warnt aber: Rechnen Sie weiterhin mit plötzlichen Hindernissen auf der Fahrbahn sowie mit heftigen Böen und fahren Sie entsprechende vorsichtig. Beachten Sie zudem die Warnhinweise des Deutschen Wetterdienstes und der Warn-App NINA.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2020, 09:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.