Mehrere Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Mehrere Schwerverletzte waren die Folge eines Frontalzusammenstoßes auf der L1361 am Sonntagabend GB-Fotos: SDMG/Dettenmeyer

Mehrere Schwerverletzte waren die Folge eines Frontalzusammenstoßes auf der L1361 am Sonntagabend GB-Fotos: SDMG/Dettenmeyer

Mötzingen – Bei einem Frontalzusammenstoß am Sonntagabend auf der L1361 Gemarkung Mötzingen wurden mehrere Personen teilweise schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, kam ein weißer Pkw aus Richtung Nagold auf die Gegenfahrspur. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw, der durch die Wucht über die Leitplanke geschleudert wurde und auf dem Dach zum liegen kam. Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Wagen befreien, insgesamt wurden drei Personen schwer verletzt, zwei weitere leicht und eine Person schwebte in Lebensgefahr. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Ein Gutachter wurde an die Einsatzstelle bestellt. Die Straße war in der Folge für mehrere Stunden voll gesperrt. -gb-

Mehrere Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Zum Artikel

Erstellt:
14. Dezember 2020, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.