Mercedes-Benz liefert 55 weitere Sprinter-Fahrgestelle an den britischen Aufbauspezialisten Whitby M

Mercedes-Benz liefert 55 weitere Sprinter-Fahrgestelle an den britischen Aufbauspezialisten Whitby Morrison. Weil Konzerte, Messen und Festivals 2020 wegen Corona ausfielen, entdeckten Eisverkäufer eine alte Tradition neu und kehrten zum mobilen Geschäft, wie vor 50 Jahren, in Wohngebieten zurück. Der Verkauf brach während Veranstaltungen drastisch ein – das brachte den Eiswagen wieder zurück. Whitby Morrison ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Speiseeis-Wagen. Seit 1962 aktiv, nutzt die Firma fast ausschließlich Fahrgestelle von Mercedes-Benz. Durchschnittlich 85 Fahrzeuge baut das Unternehmen jährlich. Exportiert wird in mehr als 60 Länder, darunter beispielsweise Australien, sowie einige Karibik-Inseln.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2021, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec