Nach Unfall an der Autobahn bei Bondorf zum Alkoholtest

Nach Unfall an der
Autobahn bei Bondorf zum Alkoholtest

Bondorf – Ein auf der Bundesstraße 28 aus von Rottenburg kommender 36-jähriger Skoda-Lenker geriet am Dienstag gegen 19.45 Uhr auf Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Bondorf/Rottenburg auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden den VW eines 45-Jährigen. Durch den Kontakt der Fahrzeuge wurden die jeweiligen Fahrerseiten der Pkw in einer Gesamthöhe von etwa 9 000 Euro beschädigt. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer Alkoholisierung des 36-Jährigen. Die Polizisten beschlagnahmten noch vor Ort den Führerschein des Mannes. Er musste sich folglich einer Blutentnahme in einem Krankenhaus unterziehen.-pb-

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2021, 11:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.