Nächste Lockerungen ab kommender Woche stehen bevor

Kreis Böblingen – Der Landkreis Böblingen kann dank stetig sinkender Inzidenz-Zahlen die zweite Stufe des Öffnungskonzepts beschreiten, die zum Dienstag, 1. Juni, bevorsteht. Parallel rückt das Unterschreiten der nächsten Marke von 50 an fünf aufeinander folgenden Werktagen in greifbare Nähe.

Bleibt die Inzidenz im Kreis bis Samstag unter 50, warten ab Montag weitere Lockerungen, unter anderem entfielen dann Auflagen für Büchereien wie die Stabi Herrenberg GB-Foto (Archiv): Holom

Bleibt die Inzidenz im Kreis bis Samstag unter 50, warten ab Montag weitere Lockerungen, unter anderem entfielen dann Auflagen für Büchereien wie die Stabi Herrenberg GB-Foto (Archiv): Holom

Das Stufenkonzept des Landes sieht vor, dass ein Land- oder Stadtkreis 14 Tage nach Öffnungsschritt 1, wenn die Inzidenz stetig weiter gesunken ist, in Stufe 2 kommt. Ausgehend vom 17. Mai, an dem man in Stufe 1 gekommen war, sind die 14 Tage im Landkreis Böblingen am 31. Mai vorbei. „Wir freuen uns über die weiteren Lockerungen, die mit einer sinkenden Inzidenz möglich werden“, erklärt Landrat Roland Bernhard. Die Inzidenz lag am gestrigen Donnerstag bei 38,4, sank damit gegenüber Mittwoch (43) erneut. Am kommenden Montag, 31. Mai, wird festgestellt, dass die neuerliche Frist verstrichen ist, ab Dienstag, 1. Juni, treten die neuen Regelungen der Öffnungsstufe 2 des Landes Baden-Württemberg dann in Kraft.

In Stufe 2 sind zusätzliche Öffnungen mit Test- und Hygienekonzept möglich (mit tagesaktuellem Coronatest und Hygienemaßnahmen sowie Kontaktdokumentation). Beispielsweise kann die Gastronomie von 6 bis 22 Uhr öffnen, (innen ein Gast pro 2,5 m², Tische mit 1,5 Meter Abstand, und außen unter Einhaltung der AHA-Regeln). Außerdem können Kulturveranstaltungen innen bis 100 Personen, außen bis 250 Personen stattfinden, teilt das Landratsamt Böblingen mit.

Spitzen- und Profisport vor
bis zu 250 Zuschauern möglich

Wellnessbereiche, Saunen und Schwimmbäder innen und außen in Beherbergungsbetrieben für Übernachtungsgäste können öffnen (eine Person pro 20 m²), ansonsten Wellnessbereiche und Saunen innen und außen für Gruppen bis zehn Personen, Schwimmbäder innen und außen (eine Person pro 20 m²). Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport in Sportanlagen, -stätten und -studios (eine Person pro 20 m²) ist innen und außen erlaubt, Veranstaltungen des Spitzen- und Profisports können mit bis zu 250 Zuschauern innen und außen stattfinden. Bei Veranstaltungen zur Religionsausübung ist Gemeindegesang zulässig.

Zudem geht es parallel zum Stufenkonzept um die weitere wichtige Inzidenzmarke von 50. Diese ist im Landkreis Böblingen erstmals am Dienstag, 25. Mai, unterschritten worden (der „Gäubote“ berichtete). Damit die mit einer Inzidenz unter 50 verbundenen Lockerungen greifen, muss die Marke an fünf aufeinander folgenden Tagen unterschritten sein. Zählt man den 25. Mai als ersten Tag, dann wäre Samstag, 29. Mai, der fünfte Tag. Nach Bekanntmachung am Sonntag, 30. Mai, über die Website des Landkreises, könnten die weiteren Regelungen ab Montag, 31. Mai, gelten.

Mit dieser Unterschreitung der 50 wäre dann verbunden: Treffen im privaten oder öffentlichen Raum mit zehn Personen aus bis zu drei Haushalten (Kinder bis einschließlich 13 Jahre werden nicht mitgezählt), der Einzelhandel kann ohne Testpflicht und mit geänderten Regelungen zur Fläche öffnen, Büchereien und Galerien können ohne Auflagen öffnen. -gb-

Auf der Corona-Informationsseite des Landkreises Böblingen, www.lrabb.de, Informationen zum Corona-Virus, ist die jeweils aktuelle Fassung der Corona-Verordnung des Landes verlinkt. Insbesondere finden sich die dargestellten Regelungen i.Z.m. Stufenkonzept und Erreichen 50er-Marke in einem Merkblatt „Auf einen Blick“.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2021, 10:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 25sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.