Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ohne Nachfolger droht die Auflösung

Im nächsten Jahr stehen bei der Ortsgruppe Entringen des Schwäbischen Albvereins Wahlen an. „Es sollte jetzt alles in jüngere Hände kommen“, sagte Vertrauensmann Roland Grieb bei der Hauptversammlung. Die Chancen jedoch stünden schlecht. Mit einem Altersdurchschnitt von 75 Jahren sei man ein „überalterter Verein“.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.