Pedelec-Fahrer stürzt bei Altingen und stirbt an Ort und Stelle

Die Polizei musste zu einem tödlichen Pedelec-Unfall ausrückenGB-Foto (Symbolbild): SDMG/Detnmeyer

Die Polizei musste zu einem tödlichen Pedelec-Unfall ausrücken GB-Foto (Symbolbild): SDMG/Detnmeyer

Altingen - Ein Passant fand am Samstagvormittag einen 62-jährigen Pedelec-Fahrer, der neben der Straße auf dem Boden lag. Wie die Polizei hierzu am Sonntag mitteilte, lag der Mann auf dem von Altingen nach Reutsten parallel zur L 359 verlaufenden Radweg. Trotz der durch den Ersthelfer unmittelbar begonnenen und von dem mitalarmierten Rettungsdienst weitergeführte Reanimation verstarb der Pedelec-Fahrer an Ort und Stelle. Ermittlungen der Verkehrspolizei Tübingen ergaben, dass der 62-jährige Mann während der Fahrt auf Grund eines medizinischen Notfalls das Bewusstsein verlor, stürzte und im Anschluss verstarb.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2020, 12:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.