Porsche-Fahrer verliert Anhänger

Mötzingen: Alkoholisierter Mann muss Führerschein abgeben.

Porsche-Fahrer verliert Anhänger

Kurioser Unfall am Freitagabend in Mötzingen: Einem Porsche-Fahrer kam sein Anhänger abhanden, der dann im Vorgarten eines Anwohners landete. Der 60-jährige Mann befand sich gegen 21.40 Uhr mit seinem Gespann auf dem Weg zum Häckselplatz. Dort angekommen, bemerkte er den Verlust seines Anhängers, der sich zuvor selbstständig gemacht hatte und dadurch im Vorgarten eines Anwohners landete. Als der Porsche-Fahrer bemerkte, dass der Anhänger fehlte, kehrte er zunächst zurück an die Unfallstelle in der Pfaffenäckerstraße, entfernte sich dann jedoch zu Fuß wieder unerlaubt, wie die Polizei mitteilte. Kurz nachdem die Polizei eingetroffen war, kam auch der Porsche-Fahrer wieder zurück zur Unfallörtlichkeit. Hier konnten die Polizisten Alkoholgeruch wahrnehmen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als einem Promille, was eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins zur Folge hatte. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2022, 13:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.