Spenden erreichen eine Rekordsumme

Wann hat die Not ein Ende? Die „Gäubote“-Weihnachtsaktion will zumindest „Hoffnung in der Krise“ spenden GB-Foto: Schmidt

Wann hat die Not ein Ende? Die „Gäubote“-Weihnachtsaktion will zumindest „Hoffnung in der Krise“ spenden GB-Foto: Schmidt

Das hat es in der fast 30-jährigen Geschichte der „Gäubote“-Weihnachtsaktion in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Miteinander – Füreinander“ bisher nicht gegeben – eine Spendensumme in Höhe von 126486 Euro und 59 Cent. Das ist Rekord! Das Geld soll Menschen zugutekommen, die in oder durch die Corona-Krise – und auch schon zuvor – in finanzielle Not geraten sind und deren prekäre Situation sich durch die Pandemie eben noch verschärft hat. „Hoffnung in der Krise“ lautete deshalb das Motto der „Gäubote“-Weihnachtsaktion, für die auch im neuen Jahr immer noch Spenden eingehen. Auf die „Gäubote“-Leserinnen und Leser ist eben Verlass, wenn es darum geht, Menschen in schwierigen Situationen unter die Arme zu greifen und ein Zeichen der Solidarität und der christlichen Nächstenliebe zu setzen. Für diese Unterstützung sagen wir herzlichen Dank.

Unterstützung aus allen Teilen
des Gäus

Bisher gespendet haben auch: Margit Spengler, Gärtringen; Katja, Oli und Finn Mayer, Herrenberg; Reinhard Seibold und Isabell Kammerer, Herrenberg; Dieter und Ulrike Bräuning, Haslach; Pfarrer Thilo Dömland, Rohrau; Helmut und Irmgard Kopp, Affstätt; Markus Löffler und Kerstin Supper-Löffler, Nufringen; Wolfgang und Claudia Degler, Nufringen; Anneliese Bäuerle, Öschelbronn; Cornelia und Helmut Barth, Affstätt; Bernhard und Luise Binder, Affstätt; Ulrich Braitmaier, Kayh; Birgit Maier, Gäufelden; evang. Kirchengemeinde, Unterjettingen; Inge Endlicher, Gültstein; Heidi und Albrecht Ottmar, Gültstein; Manfred Schäfer, Kuppingen; Birgit und Jörg Scheurenbrand, Deckenpfronn; Tim Gauß, Herrenberg; Günter Wörn, Kayh; Kurt Dieterle, Herrenberg; Irmintraud Hald-Marquardt, Affstätt; Heinz und Erika Steffan, Affstätt; Ursula Schmidt, Herrenberg; Lieselotte Kasberger, Herrenberg; Thomas und Andrea Köcher, Gäufelden; Stefan und Irene Künzel, Kuppingen; Renate Barth, Herrenberg; Conny und Jürgen Amann, Affstätt; Dr. Eberhard Kern, Gültstein; Heike Petersen, Oberjesingen; Michael Schmidt, Herrenberg; Yeghishe und Annemarie Burckardt, Herrenberg; Jürgen Dengler, Oberjesingen; Rechtsanwaltskanzlei Siegfried Dierberger und Werner Schuster, Herrenberg; Andreas und Kordula Sodeik, Haslach; Monika Sandner, Jettingen; Winfried und Andrea Seitz, Herrenberg; Hans und Christa Neumann, Oberjesingen; Uwe und Marion Büchsenstein, Gäufelden; Rolf und Käthe Gebhardt, Oberjesingen; Claus und Dorothee Rothkopf, Gärtringen.

Wie gesagt, wir danken allen Spenderinnen und Spendern auf das Herzlichste. DIETMAR DENNER

Zum Artikel

Erstellt:
5. Januar 2021, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.