Tödlicher Sturz aus Fenster: Verhandlung über Schmerzensgeld

dpa Karlsruhe/Bochum. Es klingt wie der Alptraum eines jeden Angehörigen: Man bringt einen Pflegebedürftigen in einem Heim unter, aus dessen Fenster er dann stürzt. Der BGH klärt die Frage, ob Hinterbliebenen Schmerzensgeld zusteht. Ein Aspekt: Wie viel Schutz müssen Heimbetreiber bieten?


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.