Überholer schert zu knapp ein

Herrenberg: Unfallflucht im Schönbuchtunnel auf der A81.

Am Dienstagabend ereignete sich kurz nach 23 Uhr eine Unfallflucht im Schönbuchtunnel zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Gärtringen. Ein
19 Jahre alter Opel-Lenker, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war, wurde von einem bislang unbekannten BMW-Lenker überholt. Vermutlich weil der Unbekannte recht knapp vor dem Opel wieder einscherte, versuchte der 19-Jährige auszuweichen und kam ins Schleudern. Der Opel kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Tunnelwand. Anschließend schlitterte er nochmals über die Autobahn und kam rechts auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Unbekannte setzte seine Fahrt in Richtung Stuttgart fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der 19-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er blieb jedoch unverletzt. Die Feuerwehr Herrenberg befand sich mit drei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro. -pb-

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2022, 21:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.