Unfall nach Sekundenschlaf

Herrenberg – Vermutlich aufgrund eines „Sekundenschlafs“ hat ein 78-jähriger Autofahrer am Donnerstag gegen 1.10 Uhr auf der A81 bei Herrenberg in Richtung Stuttgart die Kontrolle über seinen Mazda verloren. Er prallte zunächst in die linke und anschließend in die rechte Leitplanke, bevor er quer auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Der 78-Jährige und seine Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu, die vom Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden. Am nicht mehr fahrbereiten Mazda entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10000 Euro. -pb-

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2021, 21:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.