Vergessenes Essen auf Herd löst Feuerwehreinsatz aus

In den frühen Stunden des Freitag musste die Feuerwehr in Herrenberg, Ehningen und Gärtringen zu einem Einsatz ausrücken. GB-Foto (Symbolbild): SDMG/Dettenmeyer

In den frühen Stunden des Freitag musste die Feuerwehr in Herrenberg, Ehningen und Gärtringen zu einem Einsatz ausrücken. GB-Foto (Symbolbild): SDMG/Dettenmeyer

Gärtringen – Am Freitag rückten die Freiwilligen Feuerwehren Gärtringen, Ehningen und Herrenberg gegen 0.30 Uhr in die Schönbuchstraße in Gärtringen aus. In einer Wohnung im sechsten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses hatte der Rauchmelder ausgelöst. Die insgesamt 31 Einsatzkräfte der Feuerwehren, die mit sechs Fahrzeugen vor Ort kamen, konnten sich gewaltsam Zugang zu der betreffenden Wohnung verschaffen. Den Bewohner trafen sie schlafend auf dem Sofa an. Auf dem eingeschalteten Herd stand ein Topf mit Essen, der zu qualmen begonnen hatte. Ein offenes Feuer war nicht entstanden. Der laut Polizeiangaben vermutlich unter Alkoholeinfluss stehende Bewohner wurde vor Ort ärztlich untersucht. Ein Sachschaden entstand nicht. -pb-

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2022, 10:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.