Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche

dpa Washington. Nach der Wahl verliert der scheidende US-Präsident Trump auch noch seine wichtigsten Kommunikationskanäle: nachdem Twitter und Facebook ihn dauerhaft ausgeschlossen haben, kündigt auch Youtube an ihn zu sperren - wenn auch nur für eine Woche.


Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an.

Falls Sie noch nicht registriert sind, finden Sie hier unsere Angebote.