Zwei Verletzte bei Unfall

Jettingen: VW überschlägtsich nach Kollision mit BMW.

Holger Weyhmüller

Zwei Verletzte bei Unfall

Eine schwer, eine leicht verletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend kurz nach 18.40 Uhr auf der K 1025 bei Unterjettingen ereignete. Wie die Polizei auf „Gäubote“-Nachfrage mitteilte, wollte eine 50-jährige VW-Golf-Fahrerin zwischen dem Kreisverkehr am Eisberg und Unterjettingen links in einen Feldweg einbiegen. Zwei Fahrzeuge fuhren hinter ihr – ein VW Sharan und ein BMW M5. Letzterer scherte in diesem Augenblick aus, um die beiden Fahrzeuge vor sich zu überholen.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem abbiegenden Golf, durch den sich dieser überschlug. Er blieb auf dem Dach in einem Graben liegen. Der 59-jährige Beifahrer im Golf wurde schwer, die Fahrerin leicht verletzt. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt, ebenso die Person im Sharan.

Weil Betriebsflüssigkeiten ausliefen, war die Straßenmeisterei vor Ort, zudem der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen sowie einem Notarzt. An beiden direkt unfallbeteiligten Autos entstand Totalschaden. Den Schaden am BMW schätzt die Polizei auf 30 000 Euro, den am Golf auf 20 000 Euro. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die K 1025 musste für die Unfallaufnahme bis in den späten Abend hinein gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
3. August 2022, 21:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.