„Gäubote“-Familien-Tour: Spiele-Fans entdecken das Museum Ravensburger

„Gäubote“-Familien-Tour: Lesen, Hören, Experimentieren, Spielen und Raten – eine interaktive Entdeckungsreise durch die Welt der Puzzles, Spiele und Bücher des Verlags mit dem blauen Dreieck gibt es auf über 1000 Quadratmetern am ehemaligen Stammsitz.

Ein interaktiver Stift führt die Besucher durch die Ausstellung und erzählt allerlei Wissenswertes. GB-Foto: gb

Ein interaktiver Stift führt die Besucher durch die Ausstellung und erzählt allerlei Wissenswertes. GB-Foto: gb

Es gibt Tickets für das Museum Ravensburger zu gewinnen. Und da können große und kleine Entdecker viele spannende Dinge herausfinden: Wie wird ein Buch gemacht und warum passt bei Puzzles immer genau ein Teil zum anderen? Was verbindet Unternehmensgründer Otto Maier mit Friedrich Fröbel, dem Erfinder des Kindergartens?

Das und noch mehr gibt es mitten in der Stadt Ravensburg im ehemaligen Stammsitz des Buch- und Spieleverlags zu entdecken. Es lädt zu einem interaktiven Familienausflug ein: Auf über 1000 Quadratmetern entdecken die Besucher Spiele, Puzzles und Bücher aus Geschichte und Gegenwart des Ravensburger Verlags.

Mandalas entwerfen und Labyrinth erkunden

Lesen, Hören, Experimentieren, Spielen und Raten: Der Besuch im Mitmach-Museum spricht alle Sinne an. Bücherwürmer lauschen spannenden Geschichten im Nest des Leseraben. Kreative Köpfe probieren sich im Mandala-Design. Spielfreunde lassen in der Spiele- und Leselounge mit ihren über 1300 Büchern, Spielen und Puzzles oder im „Spielehof“ die Würfel rollen – natürlich erst, nachdem sie am Beispiel des Spieleklassikers „Das verrückte Labyrinth“ erfahren haben, wie aus einer Idee ein fertiges Gesellschaftsspiel entsteht.

Wer glaubt, die Ausstellung ist nur etwas für die Kleinen, irrt. Kinder wie Erwachsene erleben in der Themenwelt „GraviTrax“ spielerisch die Schwerkraft und planen, experimentieren und realisieren aktionsreiche Streckenverläufe. An drei Spieltischen können Familien selbst mittels sogenannter Action-Steine den Lauf der Kugeln immer wieder aufs Neue durch Magnetismus, Kinetik oder Gravitation verändern.

Auch über die Unternehmensgeschichte gibt es im Museum Ravensburger einiges zu lernen. Ein orangefarbener Stift aus dem audiodigitalen Lernsystem von Ravensburger führt die Kinder und Jugendlichen bei der Museumsrallye durch die Räume und stellt Wissensfragen. Erwachsene erkunden die Ausstellung, die sich über drei Stockwerke in einem der ältesten Gebäude der Stadt erstreckt, mit der digitalen Führung. Erhältlich in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch nimmt er die Besucher mit auf die Tour, die Informationen und Anekdoten direkt auf das eigene Smartphone liefert.

Karten für das Ravensburger Museum gibt es aktuell zu gewinnen. Interessierte finden auf der „Gäubote“-Homepage unter www.gaeubote.de die Verlosung und ein Teilnahme-Formular. Das wird ausgefüllt abgeschickt und dann heißt es: warten. Die „Gäubote“-Redaktion meldet sich per E-Mail bei den Gewinnern. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.-gb-

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen gibt es unter www.museum-ravensburger.de

Zum Artikel

Erstellt:
26. August 2022, 00:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.