LESERBRIEFE

Leserbriefe

17.06.2024

„Ein Riesenschreck für mich“

Leserbriefe „Umgesetzt wurde nichts“, „Gäubote“ vom 14. Juni und „Damit darf nicht gewartet werden“, „Gäubote“ vom 4. Juni, zu Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 km/h Umgehungsstraße mehr...

Leserbriefe

14.06.2024

„Umgesetzt wurde nichts“

Leserbriefe „Wahlkampfpopulismus“ von Siegfried Dierberger und „Verliert Akzeptanz der Autofahrer“ von Wilhelm Kirn, „Gäubote“vom 5. und 6. mehr...

Leserbriefe

06.06.2024

Wahl-Leserbriefe nur noch heute

Nur noch am heutigen Donnerstag, 6. Juni, veröffentlicht der „Gäubote“ Leserbriefe im Kontext zum Wahltag am 9. Juni (und nicht wie an dieser Stelle irrtümlich geschrieben am 9. Juli, wofür wir uns mehr...

Leserbriefe

05.06.2024

Wahl-Leserbriefe nur noch bis Donnerstag

Am Sonntag, 9. Juli, wird gewählt. Bis dahin wird heftig diskutiert. Auch in den Leserbriefspalten. Der „Gäubote“ wird Leserbriefe im Kontext der Wahlen ausschließlich bis zum morgigen Donnerstag, 6. mehr...

Leserbriefe

04.06.2024

„Nach vorne schauen“

Leserbriefe „Werden Alternativen aufgezeigt“ von Hans Gfrörer, „Gäubote“ vom 1. Juni und „Was sind eure Alternativen“ von Elmar Pfitzinger, „Gäubote“ vom 24. mehr...

Leserbriefe

04.06.2024

Wahl-Leserbriefe nur noch bis Donnerstag

Am Sonntag, 9. Juli, wird gewählt. Bis dahin wird heftig diskutiert. Auch in den Leserbriefspalten. Der „Gäubote“ wird Leserbriefe im Kontext der Wahlen ausschließlich bis Donnerstag, 6. Juni, mehr...

MEINE MEINUNG

Meine Meinung

28.05.2024

Wir haben die Wahl

Im Januar dieses Jahres versammelten sich über 6000 Menschen in Herrenberg zu einer eindrucksvollen Demonstration gegen rechts. Das Bild des vollen Marktplatzes und der vielen Menschen in den engen mehr...

Meine Meinung

14.05.2024

Große Räder drehen

In der Kommunalpolitik werden häufig die großen politischen Räder konkret vor Ort gedreht. Lokalpolitik ist also weit bedeutsamer für das alltägliche Leben als viele denken. In der letzten Sitzung mehr...

Meine Meinung

13.05.2024

Barrierefrei geht anders

Schütteltrauma: Das droht allen, die in der Altstadt ein Transportmittel mit kleinen Rädern benutzen. Ob Rollator, Kinderwagen oder Rollstuhl, alle werden sie durchgeschüttelt vom Kopfsteinpflaster. mehr...

Meine Meinung

07.05.2024

Die Stadt kann mehr!

Auf der kommunalpolitischen Ebene für unsere Stadt Herrenberg mit ihren Teilorten gibt es viel zu, tun. Der Masterplan Schule muss unter Berücksichtigung finanzieller Mittel weiter umgesetzt werden. mehr...

Meine Meinung

29.04.2024

Potenzial für Wohnen

Die Vorberatungen in den Ausschüssen zeigten, dass auch ohne die Satellitenstadt Herrenberg-Süd Wohnungen in der Stadt geschaffen werden können und das sogar schneller und ohne Flächenversiegelung im mehr...

Meine Meinung

16.04.2024

Gespannt auf Votum

Entscheidungen in der Politik werden von Emotionen, Erfahrungen und Empirie bestimmt. Sehr gut kann man das beim Projekt Herrenberg-Süd erkennen. Wohnungssuchende setzen auf dieses Baugebiet, mehr...

Meine Meinung

05.04.2024

Mehr Augenmaß

Als Katholik mit sieben Päpsten in meiner Vita stehe ich einem Unfehlbarkeitsdogma eher kritisch gegenüber. In der Gemeinderatsarbeit der letzten fünf Jahre stellte ich fest, dass manche lautstarken mehr...

Meine Meinung

27.03.2024

Kritisch hinterfragen

Den Gemeinden muss das Recht gewährleistet sein, alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln. So steht es im Grundgesetz. Der Gemeinderat mehr...

Meine Meinung

18.03.2024

Eine Verantwortung

Gerade als Befürworter der Sanierung des Fruchtkastens ärgern wir uns besonders über dessen Kostensteigerungen. Das ist in unserer aktuellen Haushaltslage nur schwer zu verdauen, auch wenn oder weil mehr...

Meine Meinung

22.02.2024

Bringt Entlastung!

Den Kommunen wird durch Landkreis- und Städtetag empfohlen, Elternbeiträge in Höhe von circa 20 Prozent der anfallenden Kosten zu erheben. Herrenberg unterschreitet diese Marke und verlangt von mehr...

Meine Meinung

26.01.2024

Ehrlich haushalten

Herrenberg steht nach vielen guten Jahren vor einem großen Berg an Schulden. Aber auch unser täglich Brot können wir nicht mehr selbst erwirtschaften. In kompliziertem Haushaltslatein heißt das: „Die mehr...

Meine Meinung

17.01.2024

Mehr Gemeinsinn

Herrenberg ist Mittelzentrum, verliert aber auf vielen Feldern an Bedeutung. Einzelhandel und Gastronomie fehlen Kundschaft und Fachkräfte, Gewerbe wandert ab, weil Erweiterungsflächen fehlen, und mehr...

Meine Meinung

12.01.2024

Geben und Nehmen

Unsere hiesigen Bauern sind für uns Menschen ein kostbares Gut. Sie versorgen uns mit qualitativ sehr guten regionalen Grundnahrungsmitteln wie Fleisch, Gemüse, Getreide, Milch, Öl und mit vielem mehr...

Meine Meinung

29.12.2023

Haben wir Vertrauen

An der Notwendigkeit, das Medizinkonzept fortzuschreiben und den veränderten Bedingungen anzupassen, bestand und besteht für mich kein Zweifel. Der im Gutachten von Lohfert & Lohfert vorgesehene mehr...

Meine Meinung

14.12.2023

Weg mit dem Mehltau

Als der neue Oberbürgermeister Nico Reith in der Stadthalle fragte, ob das Publikum gerne in Herrenberg wohne, antworteten über 90 Prozent mit Ja. Und dennoch ist eine allgemeine Unzufriedenheit in mehr...

Meine Meinung

20.11.2023

In Illusion investiert

Mit der kommunalen Wärmeplanung soll uns Bürgern aufgezeigt werden, wie wir treibhausgasneutral unsere vier Wände langfristig am günstigsten heizen können. Leider ist Herrenberg nicht mit üppig mehr...

Meine Meinung

15.11.2023

Benötigt Respekt

Ein Oberbürgermeister ist eine für die Entwicklung einer Stadt wirklich zentrale Person: Sie leitet nicht nur die Verwaltung und ist damit Chef des in Herrenberg größten Arbeitgebers, sondern sie ist mehr...

Meine Meinung

08.11.2023

Lösungsorientiert

Die Regularien vor einer OB-Wahl sollten eingehalten werden. Aus diesem Grunde zeige ich erst heute eine klare Positionierung aus der FDP-Fraktion. Nico Reith ist ein Kandidat, welcher für die mehr...

Meine Meinung

27.10.2023

So viel Beteiligung wie nie zuvor

Nun also eine weitere Möglichkeit, die Herrenberger Stadtpolitik mitgestalten zu können: Der Gemeinderat hat beschlossen, dass jetzt auch die Kernstadtbewohner ähnlich den Ortschaftsräten ihre mehr...

Meine Meinung

26.09.2023

Wahres Schmuckstück

Die Vergabe von diversen Gewerken zur Renovierung und Sanierung des Fruchtkastens steht an. Leider werden diese teurer als geplant. Sollen wir uns die Sanierung und Umgestaltung bei der derzeitigen mehr...

Meine Meinung

23.09.2023

Nicht in dieser Form

Am 26. September werde ich im Gemeinderat nicht für das erste Ausschreibungspaket für den Fruchtkasten stimmen. Es ist für mich die letzte Chance gegen das Projekt Fruchtkasten in der Form zu sein. mehr...

Meine Meinung

12.09.2023

Vertagung jetzt

Der Landrat hat uns einen fairen und offenen Dialog in der Diskussion über die Zukunft der Krankenhäuser des Klinikverbundes versprochen. Sehr viele Bürgerinnen und Bürger des Kreises haben dieses mehr...

Meine Meinung

18.08.2023

Kein Versandhaus

Da ist etwas ins Rutschen gekommen – auch in Herrenberg. Das Misstrauen gegenüber Verwaltung und ehrenamtlichen Gemeinderäten ist gewachsen. Viele fühlen sich von der repräsentativen Demokratie nicht mehr...

Meine Meinung

31.07.2023

MVZ keine Alternative

Ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) soll das Krankenhaus in Herrenberg ersetzen. Das ist der Plan des Landrates und der Leitung des Klinikverbunds Südwest. Die Betten für die Chirurgie und mehr...