LESERBRIEFE

Leserbriefe

28.12.2021

„Nichtimpfung lebensgefährlich“

Leserbriefe „Sollten vielleicht diagonal denken“ von Franz-Josef Siegert sowie „Keine Menschen zweiter Klasse“ von Simone Holzapfel zur Corona-Pandemie und Impfpflicht, „Gäubote“ vom 24. mehr...

MEINE MEINUNG

Meine Meinung

21.12.2021

Noch Luft nach oben

Was wäre Schneewittchen ohne die sieben Zwerge? Tot. Die Kernstadt Herrenberg würde zwar ohne die sieben Außenstadtteile überleben, wäre aber ohne die landschaftliche Vielfalt, (immer noch) engen mehr...

Meine Meinung

10.12.2021

Freiheit – Sicherheit

Ungeimpfte gefährden ihre Gesundheit, aber eben auch das Leben anderer, weil sie deutlich ansteckender sind als Geimpfte. Sie müssen wissen: Noch einen Lockdown verkraften weder der Herrenberger mehr...

Meine Meinung

23.11.2021

Beitrag mit Weitblick

Die Entscheidung dem Ausbau des Fruchtkastens als Museum zuzustimmen, fällt nicht leicht. Dabei ist es für mich keine Frage, dass das jetzt schon beeindruckende Bauwerk von dem renommierten mehr...

Meine Meinung

16.11.2021

Genuss aus dem Gäu

Ein Regionalvermarktungszentrum mit Laden, Schaubrennerei, Biergarten und Hotel an der Autobahn hat aus guten Gründen bei Ortschafts- und Gemeinderäten keine Zustimmung gefunden. Hotelzimmer haben mehr...

Meine Meinung

19.10.2021

Jetzt handeln!

Stellen Sie sich vor, dass Sie praktisch nichts mehr für die Heizung bezahlen müssen, nichts mehr an der Tankstelle, nichts mehr für Licht und Waschmaschinenbetrieb. Stellen Sie sich weiter vor, dass mehr...

Meine Meinung

17.09.2021

Wärmewende nötig

Die Sommerferien sind zu Ende und eh man sich versieht, steht die nächste Heizperiode ins mehr...

Meine Meinung

07.09.2021

Schulen offen halten

Nun starten die Schulen ins neue Schuljahr und viele Eltern fürchten, dass zahlreiche Familien das Coronavirus aus den Urlaubsländern in die Schule tragen. Bundesländer, in denen die Schulen bereits mehr...

Meine Meinung

19.08.2021

Wohnungsmarkt bleibt angespannt

Wohl dem, der eine Wohnung hat. Wer für seine Familie in Herrenberg ein Dach über dem Kopf sucht, braucht viel Glück. Die wenigen Angebote lauten so oder ähnlich: 106 qm, 1320 Euro/Monat kalt oder 90 mehr...

Meine Meinung

20.07.2021

Kultur ist der Kitt

Jetzt, nachdem wir alle monatelang keine Kultur genießen konnten, bemerken wir, was uns fehlt: „Freiheit ist eine Tochter der Kunst“ (Friedrich Schiller). Wie passend, dass jetzt ein „Kulturkonzept“ mehr...

Meine Meinung

15.07.2021

Wohnraum schaffen

Wir Gemeinderäte und Gemeinderätinnen bewegen uns in einem großen Spannungsfeld: Wir müssen Flächen schonen und trotzdem für Wohnraum sorgen. Die Wohnungen sollen preisgünstig sowie barrierefrei sein mehr...

Meine Meinung

18.06.2021

Für offene Gesellschaft

Am 19. Juni findet der Tag der offenen Gesellschaft statt. Dieser Tag kommt wie gerufen. Nach den Monaten des Abstandhaltens gilt es, wieder zusammenzufinden, die gewachsenen Anspannungen in der mehr...

Meine Meinung

12.06.2021

In Schulen investieren

Zum ersten Mal haben wir demnächst mit dem von uns beantragten Masterplan eine Gesamtübersicht über die bauliche Instandsetzung und Entwicklung aller Schulgebäude auf dem Tisch. Klar ist jetzt schon, mehr...

Meine Meinung

21.05.2021

Freie Träger fördern

Kinderbetreuung ist eine kommunale Pflichtaufgabe und eine der zentralen Aufgaben in Herrenberg. Von den circa 1450 angebotenen Plätzen werden circa 90 Plätze von freien Trägern angeboten, die mehr...

Meine Meinung

18.05.2021

Kümmerer gefragt

Die aktuelle Bürgerumfrage ist der am breitesten angelegte Baustein zur Bürgerbeteiligung, neben Workshops, Quartiersbeteiligungen, Jugendbeteiligung, Runden Tischen und Dialogveranstaltungen. Die mehr...

Meine Meinung

21.04.2021

Briefe in die Zukunft

Nächste Woche entscheidet der Gemeinderat über einen Antrag der Grünen-Fraktion, der Herrenberger Bürgerschaft die Möglichkeit zu geben, Briefe in das Jahr 2035 abzuschicken. Dieser wurde von der mehr...

Meine Meinung

14.04.2021

Mehr Konsequenz

Noch immer gehen mir die Bilder von der Verquerdenkerdemonstration in Stuttgart nicht aus dem Kopf: Während Millionen von Deutschen viele Opfer auf sich nehmen, um die dritte Coronawelle zu brechen, mehr...

Meine Meinung

11.03.2021

Investition in Zukunft

In nur fünf Jahren sollen die Schulden in der Stadt Herrenberg von 2,5 Millionen auf knapp 43 Millionen. steigen, mehr als das 17-Fache. Mühsam hatte der Gemeinderat fraktionsübergreifend in 20 mehr...

Meine Meinung

05.03.2021

Weltfrauentag

Jeden Tag versucht ein (Ex-)Partner eine Frau umzubringen. Jeden dritten Tag gelingt es. In Dax-Vorständen sitzen mehr Männer, die Thomas heißen, als Frauen. Frauen sind zu 20 Prozent häufiger von mehr...

Meine Meinung

19.02.2021

Die Zeit ist reif

Mit der laufenden Fortschreibung der Wohnungsbaustrategie für Herrenberg werden wir Daten zum Immobilienmarkt erhalten, die sehr wahrscheinlich das bestätigen, was uns allen und insbesondere mehr...

Meine Meinung

20.01.2021

Krise kann Chance sein

„Krise“ bedeutet auch „Chance“, wenn sie mit Zuversicht und neuen Strategien bewältigt wird. Aktuell katapultieren uns zwei Mega-Krisen mit Wucht aus der Komfort-Zone: die Klimakrise und die mehr...

Meine Meinung

18.01.2021

Gerechte Gebühren

Fast 800 Euro muss eine Familie mit zwei Kindern-, eines über drei und eines unter drei Jahren-, für den Kindergarten und Mittagessen bezahlen, wenn beide ganztägig betreut werden, was meist mehr...

Meine Meinung

22.12.2020

Auf ein Neues

In wenigen Tagen geht wieder ein Jahr zu Ende. Und was für ein Jahr. Gestartet mit großen Hoffnungen auf „Goldene Zwanziger Jahre“, mit Erwartungen an große Veränderungen, Digitalisierung und mehr...

Meine Meinung

18.12.2020

Chance für Familien

Fast jedes fünfte Kind droht in BW in Armut zu fallen. In Herrenberg sind circa 1700 Personen auf Sozialleistungen angewiesen. Auf diesem Hintergrund hat die SPD-Fraktion die Einführung einer mehr...

Meine Meinung

15.12.2020

Eigenschaften gefragt

Nein, als ich 2004 nach Herrenberg zog, habe ich mir nicht vorstellen können, wie es Herrenberg mal wieder schaffen könnte, eine Stadtentwicklung zu betreiben, die den Anspruch hat, Stadt zu bauen. mehr...